2. Woche des Project 15

Mhh… dieses sich selber ein Bein stellen habe ich echt drauf.

Nun sind 10 Tage vergangen seit meinem letzten Blogggeintrag und ich muss mich schon ein wenig zwingen zu schreiben. Nicht, weil mein Project 15 mies läuft, sondern weil mich meine Seite nervt. Ich brauch etwas, dass mehr zu meinem jetzigen ICH passt. Das, was man da nun sieht ist mein vergangenes Ich. Mein jetziges braucht Licht und clean und Regenbogen – denn niemand bekommt Ärger mit Regenbogen 😉

Aber zurück zu Project 15. Die letzten 10 Tage habe ich mich, bis auf 2 Tage (immerhin nur 1/5 der Zeit) gut gehalten. Das heißt nicht überfressen, keinen unnötigen Süßkram (das eine Mal war nötig), aber eine Tüte Chips (ich weiß auch nicht warum ich immer wieder mal dazu greife – Nachos mit Käse überbacken und Sour Cream sind 1000 mal besser ^^) und Baguettes gegessen UND:

Ich habe nun 2,1 kg abgenommen.

Ja, so darf das weitergehen im Land der dicken Übergrößen! Und was ich nicht vergessen darf: Wir haben am Wochenende unsere Hochzeitstorte ausgesucht und natürlich auch einen Teil der Konditorei probegegessen XD

So.. ich stöbere weiter Themes und werde mich nebenbei an andrer Stelle hier wieder zu Wort melden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.